Freitag, 20. August 2010

Kirchweih auf dem Wendelstein

Im Nachrichtenmagazin "Streiflicht" berichtete heute Mittag Radio Horeb über das 120-jährige Kirchweihjubiläum von Deutschlands höchstgelegener Kirche auf dem Wendelstein.
Am 20. August 1890 wurde das Wendelsteinkirchlein feierlich geweiht. Das Jubiläum findet nun am Sonntag, 22. August, um 11 Uhr mit einem von Weihbischof Franz Dietl geleiteten Festgottesdienst statt.
Die Bezeichnung »höchst gelegene Kirche Deutschlands« trägt das Gotteshaus unangefochten - alle höher gelegenen Bethäuser (wie beispielsweise die 1981 geweihte Zugspitz-Kapelle) sind im kirchenrechtlichen Sinne keine Kirchen, sondern nur Kapellen. Auf dem Wendelstein finden im Sommer regelmäßig Messen und Trauungen statt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten