Montag, 3. Januar 2011

Solidarität mit den Kopten in Ägypten

 
Deutsche wollen koptische Weihnachtsmesse besuchen
Die deutschsprachige Gemeinde in Kairo plant Solidaritätsaktionen mit den Kopten in Ägypten. Das berichtet ihr Seelsorger Pfarrer Joachim Schroedel in einer E-Mail an Radio Vatikan. Möglichst viele Deutschsprachige sollten zum Zeichen der Solidarität die Weihnachtsmessen der Kopten am 7. Januar besuchen, so Schroedel. Er wolle außerdem der Deutschen Bischofskonferenz vorschlagen, "dass einige Bischöfe an den Weihnachtsgottesdiensten der Kopten in Deutschland teilnehmen sollten“.
In seiner E-Mail schreibt Monsignore Schroedel weiter:
„Nach dem schrecklichen Attentat von Neujahr in Alexandria ist auch die Betroffenheit der deutschsprachigen katholischen Gemeinde und der "german community" als ganze sehr groß. Wir können es aber nicht nur beim Bedauern und Beklagen lassen. Unsere Gemeinde versucht eine Initiative, die zum Ziel hat, möglichst viele Deutschsprachige in die Weihnachtsmessen der Koptisch-orthodoxen Kirche zu bringen und sie zur Teilmahme dieser Feiern zu ermutigen. Auch auf muslimischer Seite gibt es verschiedene Initiativen dieser Art.
Den gesamten Wortlaut hat Radio Vatikan hier veröffentlicht.
Infos auch auf der Website der koptisch-orthodoxen Kirche in Österreich.

Keine Kommentare:

Kommentar posten