Samstag, 26. März 2011

Der Regenbogen und Gottes Schöpfung

Die Reaktorkatastrophe in Japan hat viele veranlasst, neu über die Schöpfung Gottes und den Umgang des Menschen mit ihr nachzudenken.

Zu ihnen gehört auch Pfr. Dr. Richard Kocher, der Programmdirektor von Radio Horeb.

Eine "Mittagsansprache" zum Angelus am 19. März auf dem Kongress "Treffpunkt Weltkirche" in Würzburg(-->) nutzte er, um dazu seine Gedanken vorzutragen, die sich an den Aussagen der Bibel orientieren. Aber auch einen "Kronzeugen" wie R. Guardini zitierte er mit dem Satz:

"Der Satz, der Mensch habe selbst die Vorsehung zu übernehmen, ist Frevel und Verderben, denn er greift das Königsrecht dessen an, der allein von Wesen zu herrschen vermag."

Auf der Homepage von Radio Horeb ist die Ansprache zu hören, sie kann auch im Originalton (mp3) oder als Text (PDF) heruntergeladen werden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen