Donnerstag, 22. September 2011

Gut, dass Sie da sind, Heiliger Vater!


Zehn Gründe, warum der Deutschland-Besuch von Papst Benedikt XVI. so wichtig ist:
1. weil es ohne Gott keine menschenwürdige Zukunft gibt und niemand das so deutlich sagt wie Sie!
2. weil Deutschland Missionsland ist und wir mutige Zeugen der frohen Botschaft brauchen, die sich nicht dem Zeitgeist beugen!
3. weil Europa mehr ist als ein Wirtschaftsraum und eine gemeinsame Währung kein gemeinsames Wertefundament ersetzt!
4. weil Religion keine Privatsache ist und der Glaube in die Öffentlichkeit gehört!
5. weil sich die "Diktatur des Relativismus" machtvoll ausbreitet und diese Gefahr von vielen noch nicht erkannt wird!
6. weil Lebensrecht und Menschenwürde von einer "Kultur des Todes" bedroht sind!
7. weil wir in der Kirche in Deutschland zu viele Nabelschauer und Selbstbespiegler haben: Zeit, auf Christus zu schauen!
8. weil viele Menschen oft vergeblich Antworten auf Fragen nach Liebe, Lebenssinn und Glück suchen!
9. weil Glaube und Vernunft untrennbar zusammengehören und man das gar nicht oft  genug betonen kann!
10. weil wir eine Pause vom medialen Dauerrauschen brauchen: Brot des Evangeliums statt Steine, die in Talkshows fliegen!
aus: "Die Tagespost" vom 22.9.2011

1 Kommentar:

  1. Um ehrlich zu sein, konnte ich mir nicht vorstellen wie schwierig es ist, Informationen zu finden über obiges Thema.

    AntwortenLöschen