Donnerstag, 26. Januar 2012

Einheit der Kirche erhalten

Zum Jahreswechsel äußerte der Programmdirektor von Radio Horeb, Pfarrer Richard Kocher, einige Anliegen. Unter anderem wünscht er sich, dass die Einheit der Kirche trotz aller unterschiedlichen Sichtweisen und Meinungen erhalten bleibt
- so wie es sich der vietnamesische Erzbischof von Saigon, François Xavier Kardinal Nguyen van Thuan, gewünscht hat.
Er verbrachte 13 Jahre in vietnamesischen Gefängnissen, davon neun in strengster Isolationshaft und unter Bedingungen, die ihn an den Rand des Wahnsinns brachten:

„Leider fehlt es nicht selten an dieser Fülle der Gemeinsamkeit (communio). Und das ist in gewissem Sinne schlimmer als die nazistische oder kommunistische Verfolgung, da es sich um einen Angriff auf die Kirche handelt, der nicht von außen, sondern von innen kommt. Wo es an Gemeinsamkeit (communio) fehlt, machen sich im Innern der Kirche krebsartige Zellen breit. Man denke nur daran, wie in einer Diözese, wo unter den Priestern keine Gemeinsamkeit (communio) herrscht, der Bischof gezwungen ist, zur Lösung dieser inneren Probleme mehr Zeit aufzuwenden, als er der Planung von Evangelisierung oder der Abhilfe von Schwierigkeiten widmen kann, die von außen kommen.“

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen