Mittwoch, 20. November 2013

Stundenbuch jetzt online

Vom Deutschen Liturgischen Institut und vom Katholischen Pressebund gibt es eine App mit dem deutschsprachigen (kleinen) Stundenbuch – für iOS und für Android.

Bislang war das Beten des Stundenbuchs ohne eine Anleitung und einiges Üben kaum möglich, weil man die Texte nach bestimmten Regeln in den Büchern zusammensuchen musste. Die App macht das Beten jetzt ganz einfach: alle Texte für den Tag werden einschließlich Wiederholungen zusammengestellt. Man kann ohne Vorwissen in den uralten Gebetsschatz der Kirche einstimmen.
Alle Texte werden für zehn Tage im Voraus geladen, so dass man die App danach auch ohne Internetverbindung nutzen kann ( z.B. auf Reisen ).
Die Online-Version des Stundenbuchs steht jetzt auch zur Verfügung.