Montag, 2. Februar 2015

Einstellhelfer-Treffen in Wetzlar


„Verschiedene Theologie, ähnliche Herausforderung Medien zu machen, damit Menschen Gott begegnen.“ Unter diesem Motto trafen sich am Wochenende zahlreiche Einstellhelfer von Radio Horeb und Kontakter vom ERF aus allen Teilen Deutschlands in Zusammenarbeit mit der Firma Sankt Lukas im Medienhaus in Wetzlar.


Die Teilnehmer wurden vom Vorstandsvorsitzenden von ERF-Medien Herrn Dr. Jörg Dechert begrüßt, der auch einen Einblick in die 50jährige Geschichte des Senders und den Auftrag des ERF vermittelte.
Pfarrer Dr. Richard Kocher, der Programmdirektor von Radio Horeb, betonte die gemeinsame Aufgabe, das Evangelium zu den Menschen zu bringen. Er sei sehr interessiert an einer Zusammenarbeit beider Sender, da spiele katholisch oder evangelisch keine Rolle.


Herr Hoppe von der Horeb-Partnerfirma Sankt Lukas informierte über DAB+ und Digitalradio.

Führung durch das ERF-Medienhaus

Fernsehstudio für Gottesdienst-Übertragungen







1 Kommentar:

  1. Das war eine sehr hoffnungsfreudig stimmende Veranstaltung! Beten wir darum, dass auf beiden Seiten die Bereitschaft zum gemeinsamen Handeln zutage tritt …

    AntwortenLöschen